Güllefass droht umzustürzen

Datum: 25.11.2022 um 17:15
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Bahnstrecke Reichersbeuern
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: Lima, Löschgruppenfahrzeug LF8, Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Zu einem spektakulären Einsatz wurden wir am späten Nachmittag zur Bahnstrecke zwischen Reichersbeuern Bahnhof Richtung Bad Tölz alarmiert. Dort ist ein Reichersbeurer Landwirt mit seinem Güllefass zu Nahe an eine Böschung geraten. Aufgrund des nassen Untergrundes rutschte das Güllefass die Böschung hinunter auf das Gleisbett der Bayrischen Regionalbahn. Der Lockführer des herannahenden Zuges aus Tölz kommend Richtung Reichersbeuern, konnte das Hindernis rechtzeitig erkennen und leitete sofort eine Vollbremsung ein. Nur wenige Meter vor dem Hindernis kam der Zug zum Stillstand. Er konnte eigenständig zum Bahnhof Bad Tölz zurücksetzen.

Zum Umpumpen des vollbeladenen Güllefass wurde ein weiteres angefordert. Durch ein Autokran wurde das leere Güllefass geborgen.

Unsere Hauptaufgabe war die Ausleuchtung der Unfallstelle mit sämtlichen Flutlichtstrahler und des Lichtmastanhängers.