Schwerer Verkehrsunfall B13

Datum: 07.10.2020 
Alarmzeit: 17:19 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Dauer: 4 Stunden 31 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Sachsenkam / B13 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug LF8, Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, FF Sachsenkam, FF Schaftlach, First Responder Sachsenkam, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Straßenmeisterei Bad Tölz 


Einsatzbericht:

Um 17:19 rückten Wir zusammen mit den Feuerwehren Sachsenkam & Schaftlach auf die B13 Höhe Sachsenkam aus. Dort ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit 2 Pkw’s und insgesamt 3 beteiligten Personen. Dabei wurde der junge Fahrer des Audi A3 im Fahrzeug eingeklemmt und von den Kollegen aus Schaftlach befreit. Die beiden jungen Fahrer wurden schwer verletzt per Rettungshubschraubern in die Unfallklinik Murnau geflogen. Der Beifahrer des Audi A3 wurde mit einem Rettungswagen in die Tölzer Klinik gebracht. Wir übernahmen die Bereitstellung des zweiten Hydraulischen Rettungssatzes sowie bei der Unterstützung von Ausleuchtarbeiten für das unfallanalytische Gutachten. Die Vollsperrung wurde nach knapp 5 Stunden wieder aufgehoben.

Unser Tanklöschfahrzeug rückte mit den Hydraulischen Rettungssatz nach ca. 1 Stunde von der Einsatzstelle ab. Das Löschgruppenfahrzeug wurde durch die Ausleuchtarbeiten nach ca. 4,5 Stunden von der Einsatzstelle abgezogen.